Workshop: SEO für Fotografen

Eine WordPress-Installation bzw. Website ist heute schnell und einfach ins Internet gebracht. Doch dauert es nicht lange und man wird als Fotograf mit einer Vielzahl von Begriffen, Do’s & Dont’s rund um SEO (Search Engine Optimization) konfrontiert. Die Aufgabe des Workshops SEO für Fotografen ist es, alle Unklarheiten zu beseitigen.

Woher nehme ich relevante Keywords, damit meine Website besser gefunden wird? Wie verringere ich Ladezeiten so effektiv, dass mein Ranking in der Google-Suchausgabe davon profitiert? Was ist WebP? Was hat es mit HTTPS und SSL auf sich, das nicht nur die Sicherheit erhöht, sondern auch fürs Ranking von gewisser Relevanz ist? Wie aktiviere und installiere ich SSL?

Im Kurs SEO für Fotografen wird all das gelehrt und zwar nicht nur theoretisch, sondern praktisch. Jedem Teilnehmer steht ein PC oder Notebook zur Verfügung, auf dem eine VMWare mit einer kompletten WordPress-Installation läuft. Anhand dieser exemplarischen Website werden alle Übungen unter Anleitung durchgeführt.

Ziel des Workshops SEO für Fotografen:

Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, Schwachstellen der eigenen Website im Hinblick auf SEO im Rahmen der Kursinhalte selbstständig zu analysieren, zu beheben und bestmögliche Optimierungsergebnisse zu erzielen.

Inhalte des Workshop SEO für Fotografen:

Tag 1:

– Relevante Keywords recherchieren
– Wettbewerb analysieren
– Ladezeiten verringern (Caching, WebP, Kompression)
– Mess- und Analysetools (Wireshark, Search Console, Browsertools, PageSpeed, Pingdom, GTMetrix, Seoptimer etc.)
– Wie messe ich Ladezeiten und Größe von Content
– Wie komme ich in Google PageSpeed auf einen guten Score?

Tag 2:

– Für SEO relevante Sicherheitsfeatures HTTPS/SSL
– Bad SEO-Attacken korrigieren, die das Ranking beeinflussen
– Technische DSGVO-Konformität
– Daten und Website gegen Angriffe absichern
– Bestandsaufnahme, Analyse und Diskussion von Teilnehmer-Websites
– Freie Fragen- und Diskussionsrunde

Dauer des Workshop SEO für Fotografen:

Die Kursdauer beträgt zwei Tage. Die Teilnehmer erhalten deutschsprachige Unterlagen.

Kursort:

Frankfurt am Main oder Darmstadt

Verpflegung:

Die Teilnehmer erhalten an beiden Tagen Mittagessen und Getränke.

Teilnehmerzahl:

Die Maximalteilnehmerzahl ist auf 14 Teilnehmer begrenzt. Der Workshop SEO für Fotografen kommt ab einer Teilnehmerzahl von 8 Teilehmern zustande.

Kursgebühr:

1129 Euro inkl. Umsatzsteuer, inkl. Mittagessen und Lehrmaterialien. Mit der Anmeldung zum Kurs wird die Kursgebühr fällig. Zahlung, Rücktritt und Stornierung entsprechend der AGB.

Unterkunft:

Die Unterkunft muss selbst organisiert werden.

Kurszeiten:

Tag 1: 9 – 17 Uhr
Tag 2: 9 – 15 Uhr

Der Kurs findet vom 03.12.2018 – 04.12.2018 statt. AUSGEBUCHT

Zum Kursleiter:

Mehr als ein Jahrzehnt habe ich als angestellter Ingenieur, Consultant, Technischer Redakteur und Trainer für ein großes Schulungsunternehmen in Frankfurt High-Level-Schulungen im Bereich Programmierung, Voice Over IP, SIP, RTP, MPLS, IMS, Unified Communications, Wireshark erstellt und durchgeführt, dabei Ingenieure und Techniker von großen Providern wie Telekom, Vodafone etc. bis auf Bit-Ebene ausgebildet.

Mit meiner Erfahrung als Trainer kenne ich das Schulungsgeschäft en detail, bin didaktisch geschult und weiß, wie man informative und kurzweilige Präsenz-Lehrgänge veranstaltet. Als (Hochzeits-)Fotograf kenne ich die Schwierigkeiten und Bedürfnisse meiner Kollegen hinsichtlich Marketing, SEO und Website-Pflege.

SEO für Fotografen mit Google Pagespeed
SEO für Fotografen mit Google Pagespeed
SEO für Fotografen mit SEO Optimer
SEO für Fotografen mit SEO Optimer

SEO für Fotografen mit Pingdom
SEO für Fotografen mit Pingdom
SEO für Fotografen mit GTMetrix
SEO für Fotografen mit GTMetrix